Umwelt & Verantwortung in der Logistik

Umwelt & Verantwortung in der Logistik

 

Ob Salbe oder Schmerzmittel, ob Impfstoff oder Krebsmedikament: Bei trans-o-flex ist der Transport von Arzneimitteln, medizinischen Gütern und technischem Equipment der pharmazeutischen Industrie eine Leidenschaft. Unsere Logistik hilft, Schmerzen zu lindern und Krankheiten zu bekämpfen. Neben Medikamenten befördert trans-o-flex mit seinen Express-Netzwerken viele weitere hochwertige und sensible Waren, die ebenso schnell, vor allem aber ebenso zuverlässig und unbeschadet ihr Ziel erreichen müssen. Der schonende Umgang mit allen uns anvertrauten Gütern hat für trans-o-flex höchste Priorität. Diese Haltung gilt nicht nur für Waren. Das Unternehmen hat sich bewusst zu einem respektvollen, sensiblen und verantwortungsvollen Umgang mit Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und Waren verpflichtet. So auch mit den Ressourcen, die wir verbrauchen. Darauf sind wir stolz und zeigen gerne, wie wir diese Verantwortung leben.

Für unser Ziel Klimafreundlichkeit gehen wir bei trans-o-flex einen konsequenten Weg

 

Umweltschutz ist bei trans-o-flex Teil einer umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie, die auf drei gleichermaßen wichtigen Aspekten für unsere Zukunftsfähigkeit beruht.

  • ökologisch
  • ökonomisch
  • sozial

Als transportierendes Unternehmen sind wir uns der damit verbundenen Herausforderungen bewusst und wissen, dass es in unserem eigenen Interesse liegt, mit unserem heutigen Handeln die Grundlagen unseres Geschäfts von morgen zu schaffen. Eine kontinuierlich verbesserte Umweltverträglichkeit ist deshalb fester Bestandteil aller unserer Dienstleistungen.

co2de green: CO2-neutraler Versand mit trans-o-flex

 

Vorrang für die Umwelt

Im Einklang mit unseren ESG-Zielen agieren wir möglichst umweltverträglich. Das fängt an bei Gebäuden mit Geothermieanlagen, unserem Umstieg auf Ökostrom, flächendeckende Energie- und Wassersparmaßnahmen, Mülltrennung und Mehrwegsystemen. Das geht weiter mit der Fahrzeugtechnik zur Reduzierung von CO2-Emissionen, Stickoxiden und anderen Feinstaubpartikeln, Abgasreinigungsanlagen und Filtersystemen. Es setzt sich fort mit Fahrertrainings, mit optimierten Touren- und Einsatzplänen sowie mit der Unterstützung von weiteren Umweltprojekten.

Damit wir unserer Verantwortung gerecht werden und unsere Kinder und Enkelkinder in einer möglichst lebensgerechten Umwelt aufwachsen können, haben wir ein ganzes Team etabliert. Und das ist erst der Anfang!

Wir investieren in Nachhaltigkeit – gemeinsam mit Ihnen

 

Bei unseren vielfältigen Investitionen in allen Unternehmensbereichen stehen Energieeffizienz, die Nutzung erneuerbarer Energien und die Vermeidung negativer Auswirkungen auf die Umwelt im Mittelpunkt unserer Bemühungen.

Und so geht’s:

Mit dem co2de green-Programm erwerben wir Zertifikate von anerkannten Klimaschutzprojekten, die bereits nachweislich für den Ausgleich von Treibhausgasen gesorgt haben. Alle nicht vermeidbaren CO2-Emissionen, die durch unser Handeln entstehen, werden wieder ausgeglichen — und zwar zu 100 %! Mit co2de green wird der Klimaschutz einfach und unbürokratisch unterstützt. So profitieren alle von einer effizienten und transparenten sozialen Systemlösung.

Durch die Beteiligung am co2de green-Programm, profitieren Sie als Kunde und Ihre Kunden gleich mehrfach:

  • Sie verbessern die Klimabilanz Ihres Unternehmens: Denn wir belegen, wie viel Emissionen durch Ihre Warentransporte bei trans-o-flex entstanden sind und wie sie kompensiert wurden.
  • Mit dem CO2-Floater erhalten Sie eine transparente und nachvollziehbare Lösung. Die Berechnung des CO2-Faktors finden Sie weiter unten.
  • Durch Ihr Engagement zeigen Sie Ihren Kunden auf dem Versandlabel Ihren Beitrag für die Umwelt. Mit dem Schriftzug “Transport erfolgte CO2-neutral” wird dieses Engagement sichtbar.

So steigern wir gemeinsam die trans-o-flex Qualität — einfach, zuverlässig und schnell — und schaffen gemeinsam mit Ihnen einen Ausgleich für die verursachten CO2-Emissionen.

Transparenz mit dem co2de green-Programm

Dank unserer Emissionsbilanzierungkennen wir den CO2-Ausstoß unserer Transportdienstleistungen und bieten unseren Kunden mit dem co2de green-Programm die beste Lösung für Ihre Transporte an.

trans-o-flex CO2_Zertifikat_DE_2021

Als Geschäftskunde erhalten Sie auf Wunsch ein Zertifikat zum Nachweis des nachhaltigen Versands. So können Sie Ihr Engagement für den nachhaltigen Versand Ihrer Warentransporte sichtbar belegen und in Ihren Nachhaltigkeitsberichten dokumentieren, dass Sie ebenfalls positiv auf Ihre Klimabilanz einwirken.

Berechnung des CO2-Floaters

 

Der CO2-Floater ist ein indexbasierter Wert, der transparent und nachhaltig unser Engagement dokumentiert. Dazu ermitteln wir aus allen Emissionen, die durch unseren Warenverkehr und die damit transportierten Gewichte ausgelöst wurden, einen sogenannten “CO2-Faktor” pro transportierter Tonne Gewicht. Diesen CO2-Faktor nutzen wir in Folge zur Ermittlung der CO2-Emissionen pro Kunde. Durch Kombination des Faktorwertes mit den jeweils transportierten Gewichten erhalten wir die Basis zur Bewertung der nötigen Kompensationsbeteiligung je kg Gewicht. Der Vorteil liegt auf der Hand: Wir streben danach, durch intelligente Maßnahmen, moderne Technik und umweltbewusstes Handeln, den CO2-Faktor stetig zu senken. Das ist unser Antrieb für nachhaltiges Wirken. Basis für die Berechnung dieser Ausgleichskosten sind die Emissionspreise des nationalen Emissionshandelssystems (nEHS), welche durch die Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt) im Umweltbundesamt der Bundesregierung festgelegt werden.

Warum ist der CO2-Faktor bei trans-o-flex ThermoMed höher?

  • Das Dienstleistungsnetzwerk ThermoMed (2—8 °C Transporte) hat insgesamt technisch höhere Anforderungen.
  • Der Rohstoffverbrauch, der in diesem Netzwerk eingesetzten Fahrzeuge durch die höhere Kühlleistung, ist gesteigert.
  • Das Netzwerklayout, zur Reduktion von Umschlagsprozessen der sensiblen Waren, erzeugt eine durchschnittlich höhere Kilometerleistung pro transportierten Kilogramm.

Zusammensetzung der Emissionen:

  • Emissionen durch unsere Gebäude inkl. trans-o-flex Logistik-Service
  • Gasverbrauch / Ölverbrauch
  • Verbrauch durch Fernwärme
  • Kältemittel der Klimaanlagen
  • Emissionen aller Fahrzeuge, aller Touren inkl. Leerfahrten, bis/ab deutscher Grenze
  • Nahverkehr, Fernverkehr, Direktfahrten, Dienstwagen und Mietfahrzeuge
  • Die Emissionen bei Exporten sind bis zum „Eingangsdepot“ des jeweiligen Landes enthalten

Welche Projekte unterstützen wir mit co2de green?

 

Southpole-Projekte in Indonesien & Indien

Weil der Klimakiller CO2 keine Grenzen kennt, kompensiert trans-o-flex transportbedingte CO2-Emissionen über anerkannte Projekte, die hohe Nachhaltigkeitsstandards erfüllen. Im vergangenen Jahr wurden beispielsweise über die Zusammenarbeit mit der Organisation Southpole bereits 1.787 Tonnen CO2 ausgeglichen. Dies geschah über zwei Southpole-Projekte in Indonesien und in Indien. Durch beide Projekte entsteht saubere Energie aus Wasserkraft. Sie vermeiden jährlich den Ausstoß von 685.000 Tonnen CO2e. Darüber hinaus fördern die Projekte die Entwicklungsziele der Vereinten Nationen und lassen zum Beispiel vor Ort mehr als 100 neue Arbeitsplätze entstehen. Das Projekt in Indien ist nach Gold Standard zertifiziert, dem höchsten internationalen Maßstab für nachhaltige Entwicklung.

Die von trans-o-flex unterstützten Projekte mindern nicht nur den Ausstoß von CO2, sondern haben nachweislich eine umfassende, nachhaltige Wirkung. So haben sie beispielsweise Arbeitsplätze geschaffen und damit Entwicklung vor Ort ermöglicht.

Umstellung der Fahrzeugflotte auf eMobilität

Unsere Einsatz- und Dienstwagenflotte stellen wir auf emissionsfreie & emissionsarme Modelle um — sowohl den Bestand unserer Transportpartner als auch den eigenen Dienstwagen-Fuhrpark.

Zudem schaffen wir in unseren Standorten die notwendigen Ladeinfrastrukturen für den fortlaufenden Ausbau der eMobilität: Cool, leichter, leiser und nachhaltiger

Einkauf von Ökostrom

Umweltschutz und nachhaltiges Handeln ist uns wichtig. Deshalb bemühen wir uns, dass auch wir unseren Beitrag zu einer klimaneutralen Zukunft leisten.

Auch in diesem Jahr kaufen wir ausschließlich Ökostrom ein, der zu 100% in skandinavischen Wasserkraftwerken erzeugt wird. Mit dem Bezug über unseren Energieversorger MVV Energie tragen wir einen Teil dazu bei, umweltneutraler zu agieren: Durch Einkauf von Ökostrom senkt trans-o-flex CO2-Ausstoß um gut 4.000 Tonnen

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir unsere Welt ein Stück besser machen.

Wir führen regelmäßig Kundenbefragungen durch. Für jede Rückmeldung unserer Kunden, die sich an unserer Kundenbefragung beteiligen, spenden wir als Dank 10 Euro.

In Zusammenarbeit mit der Organisation Click A Tree können wir für jede dieser Rückmeldungen zwei Bäume pflanzen.

Besonderes Augenmerk liegt hierbei auf Nachhaltigkeit: So kreieren Sie durch Ihre Teilnahme an den Umfragen Lebensraum für bedrohte Tierarten, bekämpfen den Klimawandel und schaffen Arbeitsplätze für lokale Kommunen: trans-o-flex pflanzt 1.257 Bäume nach Kundenumfrage

Nachhaltigkeitsbericht 2021

Der Nachhaltigkeitsbericht 2021 bietet einen umfassenden Überblick über die ökonomische und ökologische Entwicklung unseres Unternehmens und seine gesellschaftliche Verantwortung.

Leitplanken für klare Entscheidungen

 

Im Verhaltens- und Ethikkodex sind unsere Leitlinien und Grundsätze für ein werte- und gesetzkonformes Verhalten im geschäftlichen Alltag zusammengefasst. Der Code of Conduct bildet einen verbindlichen Handlungsrahmen für alle Beschäftigten von trans-o-flex — unabhängig von ihren Aufgaben oder ihrer Position. Als Anlaufstelle für Anliegen oder Fragen steht unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Compliance-Bereich (compliance@tof.de) zur Verfügung.

Code of Conduct

Wie wir handeln und unsere Geschäfte tätigen

Interesse geweckt oder noch Fragen?
Sprechen Sie uns an!