Durch Einkauf von Ökostrom senkt trans-o-flex CO2-Ausstoß um gut 4.000 Tonnen

Durch Einkauf von Ökostrom senkt trans-o-flex CO2-Ausstoß um gut 4.000 Tonnen

trans-o-flex wird auch in diesem Jahr wieder ausschließlich Ökostrom einkaufen.

Eine entsprechende Liefervereinbarung über den Bezug von voraussichtlich 17.606 Megawattstunden (MWh) hat das Unternehmen mit seinem Energieversorger MVV Energie abgeschlossen. Lediglich an einigen kleineren Standorten, wo trans-o-flex quasi Untermieter in einer größeren Immobilie ist und deshalb den Strom nicht selbst einkauft, bezieht das Unternehmen seine elektrische Ener-gie nicht komplette aus Wasserkraft.

Weil dabei im Vergleich mit dem normalen Strommix der MVV Energie AG pro Kilowattstunde 230 Gramm CO2 weniger anfallen, senkt trans-o-flex durch die Nutzung des Ökostroms in diesem Jahr den CO2-Ausstoß um 4.001,14 Tonnen.

Interesse geweckt oder noch Fragen?
Sprechen Sie uns an!