trans-o-flex hat eigene Firma für Aus- und Weiterbildung gegründet

trans-o-flex hat eigene Firma für Aus- und Weiterbildung gegründet

Um künftig sowohl in den eigenen Unternehmensbereichen wie auch bei eingesetzten Transportunternehmern leichter Schulungen und Trainings anbieten zu können, hat trans-o-flex eine eigene Firma für Aus- und Weiterbildung gegründet. Die trans-o-flex Training & Service GmbH ist seit dem 17. April im Handelsregister eingetragen. Als Geschäftsführer der Gesellschaft fungieren Wolfgang P. Albeck und Michael Löckener. Sie ist zu 100 Prozent eine Tochtergesellschaft der trans-o-flex Express GmbH und hat ihren Sitz in Weinheim.

„Mit der trans-o-flex Training & Service GmbH wird es für uns einfacher, nicht nur eigene Mitarbeiter, sondern auch Beschäftigte von Systempartnern oder Mitarbeiter von Transportpartnern auf ihre Aufgaben im trans-o-flex-Netz vorzubereiten und die nötigen Qualifikationen und Weiterbildungen sicherzustellen“, sagt trans-o-flex-Chef Albeck. Mitarbeiter und Fahrer sollen vom On-Boarding (Einstieg bei trans-o-flex) über eine gezielte Weiterentwicklung bis hin zum Talentmanagement eine ganzheitliche Entwicklung und Förderung erhalten. „Wir wollen damit vor allem in der Zustellqualität mehr Konstanz erreichen, allgemein die Qualität im operativen Bereich sichern und steigern und nicht zuletzt über die Weiterbildungsmöglichkeiten die Zufriedenheit der Mitarbeiter erhöhen.“

Insgesamt sollen bei der neuen Gesellschaft mittelfristig 20 bis 25 Mitarbeiter tätig sein. Die Mehrzahl der Mitarbeiter wird sich dabei um die Fahrerqualifikation und deren regelmäßige Weiterbildung kümmern. Die ersten vier Fahrertrainer sind bereits im April gestartet, die nächsten vier starten im August.

training und service
Interesse geweckt oder noch Fragen?
Sprechen Sie uns an!