Nachhaltige Logistiklösungen

Nachhaltige Logistiklösungen

Seit diesem Monat bietet der Expressdienst trans-o-flex allen Kunden unter dem Namen tof.ecobox Mehrwegboxen an, mit denen sie im Versand Einwegkartons ersetzen und dabei mehr als 50 Prozent klimaschädlicher Kohlenstoffdioxid-Emissionen (CO2) sparen können. Aus Sicht von trans-o-flex sind sechs Faktoren für einen Mehrwegpool wichtig: eine transparente Steuerung, intelligente Rückhollogistik, verursachergerechte Abrechnung, das Design der Boxen, die Art des Service, die der Kunde erhält und die nachgewiesene Umweltfreundlichkeit für Kunden als auch für Empfänger. Das Design der Boxen wurde gemeinsam mit dem Poolbetreiber @Smart Container Loop (SCL) entwickelt. Leere Boxen nehmen trans-o-flex-Fahrer bei den Empfängern mit, sobald sie eine neue Sendung zustellen. Mehr Informationen zu tof.ecobox im Video von SCL und in unserer Pressemeldung > https://www.trans-o-flex.com/presse/nachhaltige-logistikloesungen-trans-o-flex-kunden-sparen-mit-mehrwegbox-50-prozent-co2-emissionen/

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Interesse geweckt oder noch Fragen?
Sprechen Sie uns an!