trans-o-flex liefert früher und mehr Impfstoffe als im Vorjahr aus

trans-o-flex liefert früher und mehr Impfstoffe als im Vorjahr aus

Die Logistik für die Verteilung der aktuellen Grippeimpfstoffe ist in diesem Jahr früher angelaufen als 2020. Insgesamt sollen in Deutschland für die diesjährige Grippesaison rund 26 Millionen Impfdosen zur Verfügung stehen. Wie die meisten Vakzine sind auch Grippeimpfstoffe sehr temperaturempfindlich und als kühlkettenpflichtig eingestuft. Sie müssen deshalb zwischen zwei und acht Grad Celsius transportiert werden. „Mit unserem Netzwerk trans-o-flex ThermoMed liefern wir sie bundesweit im Auftrag zahlreicher Hersteller aus“, bestätigt Wolfgang P. Albeck, CEO des auf Logistiklösungen für Arzneimittel und andere hochwertige, sensible Güter spezialisierten Expressdienstes trans-o-flex. „Um die Temperaturvorgaben einzuhalten, kommen Transporte mit trans-o-flex ThermoMed ohne teure Spezialverpackungen und Kühlmittel aus, die das Gewicht und damit den Transportpreis erhöhen und außerdem aufwändig zurückgeholt oder entsorgt werden müssen. Stattdessen steuern wir die Einhaltung der Temperatur aktiv mit einer Temperierung unserer Fahrzeuge und Umschlagzentren und sorgen in einem Temperaturlebenslauf gleichzeitig für eine transparente Dokumentation.“ Mehr Informationen zum Thema Logistik für die Grippesaison > https://www.trans-o-flex.com/presse/logistik-fuer-grippesaison-angelaufen-trans-o-flex-liefert-frueher-und-mehr-impfstoffe-als-im-vorjahr-aus/

Interesse geweckt oder noch Fragen?
Sprechen Sie uns an!