trans-o-flex setzt auf Ökostrom

trans-o-flex setzt auf Ökostrom

Wir verfolgen einen integrierten Ansatz von Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Dabei setzt trans-o-flex in allen Unternehmensbereichen an, um sich stetig zu verbessern. Die konsequente Nutzung von Strom aus erneuerbaren Quellen wie Sonne, Wasserkraft, Wind und Biomasse ist ein wichtiger Beleg dafür, einen Beitrag für mehr Umwelt und Klimaschutz zu leisten. Inzwischen stammen 97,74 Prozent des von trans-o-flex genutzten Stroms aus erneuerbaren Quellen. Zusätzlich konnte durch die Umrüstung auf LED-Beleuchtungen der Stromverbrauch an den Standorten in Weinheim, Alzenau, Duisburg, Bremen und Stuttgart deutlich gesenkt werden. Auf dem Dach der mehr als 8.000 Quadratmeter großen Umschlaghalle in Hamm-Rhynern wurde zudem eine Photovoltaikanlage installiert. Der erzeugte Strom wird für den Betrieb des Sortierzentrums und die Vortemperierung von Fahrzeugen genutzt. Mehr Informationen über unser Engagement & Initiativen für den #Klimaschutz im neuen Nachhaltigkeitsbericht 2020 > https://www.trans-o-flex.com/trans-o-flex/umwelt-verantwortung/nachhaltigkeitsbericht_2020/

Interesse geweckt oder noch Fragen?
Sprechen Sie uns an!