Expressdienst trans-o-flex erweitert Geschäftsführung

Expressdienst trans-o-flex erweitert Geschäftsführung

  • Steile Karriere im Vertrieb: Eugen Günther ist nach gut zehn Jahren im Unternehmen zum Geschäftsführer ernannt worden

Weinheim, 22. November 2021. Der auf Logistiklösungen für Arzneimittel und andere hochwertige, sensible Güter spezialisierte Expressdienst trans-o-flex hat seine Geschäftsführung erweitert. Im November wurde Eugen Günther (39) zum vierten Geschäftsführer des Unternehmens ernannt. Er übernimmt die Verantwortung für den Bereich Vertrieb. Die übrigen drei Geschäftsführer sind und bleiben Wolfgang P. Albeck (CEO und COO), Michael Schmidt (CFO) und Jens Graefe (Business Development). „Eugen Günther kennt nicht nur unser Unternehmen in allen seinen Feinheiten, sondern hat hervorragende Beziehungen zu unseren Kunden und ein gutes Gespür für ihre Bedürfnisse“, sagt Albeck. „Außerdem hat er in den letzten Jahren sehr erfolgreich am Umbau unseres Vertriebs im Blick auf eine an den Kundenbedürfnissen orientierten und hochspezialisierten Beratung mitgewirkt.“

Günther arbeitet bereits seit mehr als zehn Jahren für trans-o-flex. 2010 hat der Kaufmann für Groß- und Außenhandel bei dem Logistikdienstleister im Vertriebs- Außendienst in der Region Rhein-Main angefangen. Zuvor hatte er mehrere Jahre bei TNT Express sowie bei einem Unternehmen der Healthcare-Branche ebenfalls im Verkauf gearbeitet. Bei trans-o-flex machte Günther konsequent Karriere. 2014 wechselte er ins Key Account Management, 2015 wurde er Regionalvertriebsleiter für Südwestdeutschland. 2016 übernahm er – zunächst komissarisch – die Leitung des Geschäftsbereichs Vertrieb. 2019 wurde ihm diese Aufgabe dauerhaft übertragen.