Über trans-o-flex ambient

Die novellierte GDP-Verordnung haben wir zum Anlass genommen, unser Netzwerk für aktiv temperaturgeführte Transporte deutlich zu erweitern. So bieten wir ab sofort den Temperaturbereich von
15 °C bis 25 °C für das gesamte Bundesgebiet im trans-o-flex Schnell-Lieferdienst an. Mit dieser Leistungspalette bauen wir unsere Position als Deutschlands Qualitäts- und Marktführer bei der Feinverteilung temperatursensibler Sendungen weiter aus:

  • Erfüllung aller Anforderungen der „Guten Vertriebspraxis von Arzneimitteln“ (siehe auch: FAQ)
  • Aktiv temperaturgeführte Transporte bei 15 °C bis 25 °C von der Abholung bis zur Zustellung
  • Permanente Temperaturmessung und -überwachung
  • Dokumentation des Temperaturverlaufs – nach Zustellung online abrufbar
  • Kombinierbar mit vielen Zusatzleistungen wie Gefahrguttransport, Avis oder Frühdienst
  • Lagerung im Bereich 15 °C bis 25 °C möglich

Ihre Vorteile

Deutschlandweit

Ihre Ambient-gekennzeichnete Ware stellen wir deutschlandweit aktiv temperiert zu und dokumentieren dabei durchgehend den Temperaturverlauf.

Qualitätsmanagement

Unser Qualitätsmanagement basiert auf den Anforderungen der GDP und ISO 9001. Das auditierbare System beinhaltet auch die GDP-Schulung unserer Mitarbeiter.

Regellaufzeit

Bei einer Regelzustellung am folgenden Werktag (Mo.-Fr.) stellen wir Ihre Ambient- und Standardware auch kombiniert in nur einer Anlieferung zu.

Servicevorteile

trans-o-flex ambient kombiniert die Paletten- und Gefahrgutfähigkeit, eine hohe Sonderdienst-Quote sowie die Erweiterbarkeit bei steigenden Mengen im aktiv-temperierten Schnell-Lieferdienst Netzwerk.

Temperaturdokumentation

Der Temperaturverlauf während des gesamten Transports wird von uns durchgängig überwacht. An jeder Temperaturschnittstelle, also zum Beispiel beim Verladen von unseren Hubs in den Lkw, findet eine Scannung Ihrer Ware statt. Im Laderaum wird die dort herrschende Temperatur dann konstant aufgezeichnet und der entsprechende Mittelwert wird alle 15 Minuten übertragen.

Nur wenn alle Messungen im regulären Bereich bleiben, wird unsere Alarmsystematik nicht aktiv. Nach sieben Intervall-Messungen im Toleranzbereich in Folge, oder nach einer einzigen im kritischen Bereich, stoppen wir die Auslieferung und kontaktieren Sie proaktiv bezüglich der weiteren Vorgehensweise.

Nach erfolgter Zustellung ist die komplette Temperaturdokumentation für Sie online abrufbar. Den Temperaturverlauf stellen wir dabei für Sie sowohl tabellarisch als auch grafisch dar. Alle Daten werden entsprechend der gesetzlichen Vorschriften auf unseren Servern archiviert.

trans-o-flex ambient hat Sie neugierig gemacht?
Ihre E-Mail an innovation@tof.de
oder ein kurzer Anruf unter +49 (0) 6201 988-444.